fürstlich. modern. Bückeburg.

Partnerstädte

Bückeburgs Städtepartnerschaften bestehen seit 1966 mit der Stadt Sablé-sur-Sarthe in Frankreich und seit 1974 mit der Gemeinde Nieuwerkerk aan den Ijssel in den Niederlanden. Seit der Begründung der Partnerschaft finden zahlreiche Begegnungen zwischen den Bürgern der Partnerstädte statt. Die Partnerschaften werden von den unterschiedlichsten Vereinen und Institutionen aus den Bereichen Sport, Gesellschaft, Kultur, Feuerwehr, Bildung und Wirtschaft getragen. Neben den großen Veranstaltungen zu Jubiläen der Partnerschaften, die von der Stadt organisiert werden, sind es die Vielzahl und unterschiedlichsten Ausrichtungen der Begegnungen von Bürgern zu Bürgern, die diese Städtepartnerschaften lebendig machen.

Hier können Sie unseren Partnerstädten Nieuwerkerk aan den Ijssel (Link auf dortige Homepage), die seit dem 01.01.2010 Bestandteil der Gemeinde Zuidplas ist, und Sablé-sur-Sarthe (Link auf dortige Homepage) einen virtuellen Besuch abstatten.

2010 ist die Gemeinde Nieuwerkerk mit mehreren Nachbargemeinden eine Fusion zu „Zuidplas“ eingegangen. Die Partnerschaft mit Bückeburg besteht davon unabhängig weiterhin.

Zur Förderung der Städtepartnerschaft können Bückeburger Vereine und Organisationen Zuschüsse für Besuche und Gegenbesuche erhalten.

In der gemeinsamen Sitzung des Kultur- und Tourismusausschuss sowie des Sport- und Partnerschaftsausschusses im Sommer 2021 wurde beschlossen, Verhandlungen über eine neue Städtepartnerschaft mit der Schaft Elvas in Portugal aufzunehmen. Mit der Stadt Elvas bestehen Verbindungen insbesondere hinsichtlich der engen militärischen, architektonischen und menschlichen Beziehung von Graf Wilhelm zu Schaumburg-Lippe mit Portugal im Allgemeinen und zur Stadt Elvas im Besonderen.

Gerne für Sie da

Ihr Kontakt
Fachdienst Städepartnerschaften
Fax:
0 57 22 / 206 - 224
Zimmer 6

Hofapotheke
Marktplatz 4
31675 Bückeburg
Stadtteil: Bückeburg Kernstadt