Start > Wirtschaft > Verkehrsanbindung

Verkehrsanbindung

Bückeburgs hervorragende Verkehrsanbindungen gewährleisten Erreichbarkeit und Mobilität.

Autobahn

Über die B 83 ist in wenigen Minuten die Ost-West-Fernverbindung der A 2 zu erreichen, die wenige Kilometer südlich an der Stadt vorbeiführt  (Anschlussstelle Bad Eilsen).

Bundesstraßen


Direkt durch Bückeburg führen die Bundesstraßen B 65 (Minden-Hannover) und die B 83 (Bückeburg-Hameln).

Bahnverbindung

Der zentral gelegene Bahnhof verbindet Bückeburg in südwestlicher Richtung mit Köln und im weiteren bis nach Paris sowie in östlicher Richtung nach Hannover über Berlin bis nach Warschau. Seit dem Expo-Jahr 2000 ist Bückeburg zudem an das S-Bahnnetz Hannover angeschlossen.

Flughäfen

Der nächstgelegene Flughafen liegt in Hannover-Langenhagen, und ist in rund 45 Minuten über die A2 zu erreichen. Verkehrslandeplätze für kleinere Sportflugzeuge befinden sich in den Nachbarstädten Rinteln (ca. 10 km) und Porta Westfalica (ca. 20 km).

Wasserstraßen

Bückeburg ist über die Binnenhäfen der Ortsteile Berenbusch und Rusbend an den Mittellandkanal angeschlossen.

Busverbindungen


Bückeburg verfügt über gute Busverbindungen und über ein gut ausgebautes Netz des ÖPNV, mit dem Bus erreichen Sie die Nachbarstädte Minden, Stadthagen und Rinteln in 20-30 Minuten. Fahrplanauskunft: http://www.efa.de/

Stadt Bückeburg

  • Marktplatz 2 - 4
  • 31675 Bückeburg
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK