Idaturm

Idaturm
Im Harrl
Betreiber: Schloss Bückeburg
Tel.: 05722 95 58 60
31675 Bückeburg
0 57 22 / 9 06 87 10
E-Mail senden / anzeigen
Der Idaturm im Harrl, einem Ausläufer der Bückeberge, wurde im Hungerjahr 1847 von Fürst Georg Wilhelm errichtet, um seinen Bauern Arbeit und Brot zu geben.

Seinen Namen trägt der Turm nach der Gattin Georg Wilhelms, der Fürstin Ida. 128 Stufen muss man über eine Wendeltreppe im Innern des Turmes hinaufsteigen, um mit einer Rundumsicht belohnt zu werden, die bei klarem Wetter bis zum Wesergebirge und bis zum Steinhuder Meer reicht.

Heute ist der Idaturm (212 m über NN) bewirtschaftet und ein beliebtes Ziel von Wanderern auf dem Weg von Bad Eilsen nach Bückeburg.

Öffnungszeiten:
Montag und Dienstag Ruhetag
Mittwoch - Sonntag von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet
Variable Öffnungszeiten bei angemeldeten Gruppen.

Stadt Bückeburg

  • Marktplatz 2 - 4
  • 31675 Bückeburg
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK