fürstlich. modern. Bückeburg.

Nachricht

Eröffnung einer neuen Corona-Teststation in Bückeburg


Seit dem 04.01.2022 besteht eine neue Möglichkeit, sich in Bückeburg auf das Corona-Virus testen zu lassen. Der ASB Kreisverband Hannover/Land-Schaumburg hat in Zusammenarbeit mit der Stadt Bückeburg eine sogenannte Drive-In-Teststation auf dem Neumarktplatz eingerichtet. Hier ist es möglich, sich direkt aus dem Fahrzeug in einem Zelt testen zu lassen. Die Teststation ist montags bis freitags durchgehend von 8 – 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 9 – 13 Uhr geöffnet und kann natürlich auch von Personen ohne Fahrzeug genutzt werden.

Um einen Rückstau auf den Unterwallweg zu vermeiden, wurden zwei Wartespuren eingerichtet. Eine weitere Spur zur Umfahrung der Teststation ist vorhanden, um zur Kita Unterwallweg zu gelangen. Eltern, die ihre Kinder bringen oder abholen wollen, können die Parkplätze im inneren Bereich des Neumarktplatzes nutzen. Das zur Einrichtung der Teststation angeordnete Haltverbot wird zeitnah aufgehoben. Alternativ stehen kostenfreie Parkflächen am fußläufig zu erreichenden Unterwallweg zur Verfügung.

Durch die Nachnutzung des bisher genutzten Ladenlokals in der Innenstadt von Bückeburg ist die Stadt Bückeburg dankbar, dass sich der ASB bereiterklärt hat, kurzfristig eine Alternativlösung anzubieten und die Drive-In-Teststation zu realisieren. Die Teststation in der Bensenstraße ist seitens des ASB weiterhin geöffnet.

ASB Drive-In-Station

Auf dem Foto zu sehen sind (von links nach rechts): Jens Meier, Vorsitzender ASB Kreisverband Hannover/Land-Schaumburg, Gabi Weimann (Leiterin der Testzentren in Bückeburg), Axel Wohlgemuth (Bürgermeister)