Lange-Nacht

Weitere Informationen

Ausführliche Informationen zu den Künstlern werden hier zu finden sein.

Ansprechpartner in der Verwaltung

Mareike Iselt
Annika Tadge

Aktuelles

  • Plakat_Lange_Nacht_2018.jpg

    Anna Slynko gestaltete 2017 das Design für die Lange Nacht der Kultur. Sie besucht die B. Blindow Schule in Bückeburg als Schülerin für Gestaltungstechnische Assistenten.
    Die Verbindung von Design und Werbung motivieren Anna Slynko zu ihrer kreativen Arbeit. Die Möglichkeit, Menschen mit Bildern aus einer Mischung von Tradition und Moderne zu überraschen, begeistert sie. Das historische Bückeburg wird in Verbindung mit einer neuen, frischen Kultur dargestellt.

    Anna Slynko
Start > Leben in Bückeburg > Kultur > Lange Nacht der Kultur

Lange Nacht der Kultur 2020                 am 18. September

Bückeburg öffnet für alle Kultur-Begeisterten erneut die Pforten!
In über 30 Räumlichkeiten sind ab 18.00 Uhr in der Bückeburger Innenstadt über 70 Künstler mit den unterschiedlichsten Darbietungen zu bestaunen.

Sowohl die historischen Räumlichkeiten wie Rathaus, Schloss oder Stadtkirche als auch einzelne Geschäfte in der Fußgängerzone laden zu diesem besonderen Abend ein. Zu sehen und hören gibt es neben Chören, Orchestern, Bands und Musikern auch Autoren, Schauspieler, Tänzer, Kabarettisten und Satiriker.

Außerdem wird die Wagenremise des Schlosses zu einer Welt der Schaumburger Künstler. Hier stellen Maler, Fotografen und Skulpturenbildner der Region ihre Werke aus. Es wird ein Ort der Kunst geschaffen, an dem sich verschiedene Stile treffen, vereinen und unterscheiden. Diese Ausstellung wird bis zum 23.09.2018 fortgeführt. Ab 19 Uhr gibt es hier zusätzlich eine musikalische Untermalung des besonderen Ambientes.

Alle Besucher sind eingeladen, die Lange Nacht um 18.00 Uhr auf den Marktplatz gemeinsam zu eröffnen. Hier gibt es bereits einige Kostproben des Programms am Abend zu sehen. Ab 19.00 Uhr starten dann die Künstler jeweils zur vollen Stunde mit ihren Beiträgen. Diese dauern ca. 30 Minuten, sodass die Räumlichkeiten bequem bis zum nächsten Beitrag gewechselt werden können. Ab 23.00 Uhr ertönt dann auf dem Marktplatz das traditionelle Finale bis zur Geisterstunde mit dem Blasorchester des TSV Krainhagen.

Den Übersichtsflyer und das neue detaillierte Programmheft, sowie die Eintrittsbändchen gibt es ab dem 01. September in der neuen Tourist-Information (Lange Str. 45) in Bückeburg (05722 / 206-180). Am Veranstaltungsabend selbst wird es zusätzlich mehrere Verkaufsstationen in der Innenstadt geben.

Kosten:                                                                           
Erwachsene: 5,00 €                                              
Schüler/Studenten: 3,00 €
Kinder bis 14 Jahren: frei


Näheres zum Programm erscheint im August 2020.


Stadt Bückeburg

  • Marktplatz 2 - 4
  • 31675 Bückeburg
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK