Nachrichten
Start > Aktuelles > Stadtnachrichten > Stadtnachricht

Stadtnachricht

Dorfentwicklungskonzept Evesen


Stadt Bückeburg arbeitet weiter an einem Dorfentwicklungskonzept für Evesen

2. Dorfwerkstatt am 06.06.2019 um 17.30 Uhr im Hotel Grosse Klus
 
Basierend auf den Ergebnissen der Auftaktveranstaltung am 5. Mai 2019 sind die Bürgerinnen und Bürger eingeladen, ihre Ideen und Strategien zur zukünftigen Entwicklung der Ortschaften Evesen, Petzen, Röcke, Berenbusch und Nordholz gemeinsam zu diskutieren und weiter zu entwickeln.
 
Lokal vorhandene Aktivitäten können vernetzt werden und neue Projekte entstehen. Die Themenbereiche Bauen, Klima, Soziales und Mobilität sowie des Tourismus und der Wirtschaft stellen Anknüpfungspunkte dar. Diese konkretisieren sich in aktuellen örtlichen Fragen z. B. zur Beteiligung von Senioren, zur Nahversorgung und zur besseren Organisation von gemeinsamen Aktivitäten.
 
 
Die 2. öffentlichen Veranstaltung findet am 06.06.2019 um 17.30 Uhr im Hotel Grosse Klus statt. Ziel des Abends wird die Erarbeitung einer gemeinsamen Strategie: Wie kann sich Evesen zukünftig anpassen, stabilisieren und entwickeln? Darüber hinaus wird die Formulierung einender Faktoren angestrebt, welche als gemeinsames Leitbild oder gemeinsame Vision Form annehmen sollen. Auch die Einrichtung von übergreifenden Arbeitsgruppen wird angestrebt.
 
Für die Planung der Veranstaltung werden interessierte Bürgerinnen und Bürger gebeten, sich bis zum 03.06.2019 anzumelden unter bauamt@bueckeburg.de oder 05722/206-177.
Das Protokoll der 1. Dorfwerkstatt und weitere Informationen finden Sie im Internet unter https://www.bueckeburg.de/de/Leben-in-Bueckeburg/Planen,-Bauen-und-Wohnen/Dorfwerkstatt-Evesen
 
Zum Hintergrund:
Die Initiative ist aus dem Ortsrat Evesen gestartet, um sich den veränderten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen zu stellen und einen Prozess für ein integratives Dorfentwicklungskonzept anzustoßen.  
Das Konzept kann dann dazu dienen, in das Dorferneuerungsprogramm des Landes Niedersachsen aufgenommen zu werden. Unterstützt wird das Projekt durch die Regionale Entwicklungskooperation Weserbergland plus, die die Aufstellung des Konzeptes durch Übernahme von 60% der Kosten fördert.

Stadt Bückeburg

  • Marktplatz 2 - 4
  • 31675 Bückeburg
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK