Nachrichten
Start > Aktuelles > Stadtnachrichten > Stadtnachricht

Stadtnachricht

Stadt Bückeburg verteilt kostenloses Saatgut


Ab sofort können Bürgerinnen und Bürger an der Bürgerinformation im Stadthaus I, Marktplatz 3, kostenlos Saatgut in Form von kleinen Tütchen bekommen. Es handelt sich um Saatgut von mehrjährige Stauden, die hier im Schaumburger Land rar oder ganz verschwunden sind und nun wieder eine Heimat finden können. Die Saatmischung  wird von der Unteren Naturschutzbehörde für Gärten, sowie für die freie Landschaft empfohlen! Sie stammt aus dem sogenannten Herkunftsgebiet 6 und nennt sich „Schmetterlings- und Wildbienensaum“.
 
„Es ist ganz einfach“ erklärt Christiane Matthaei vom Fachdienst Umwelt der Stadt Bückeburg. „Es geht um die Blütenvielfalt für Insekten, Vögel und am Ende um den Menschen. Jeder noch so kleine Garten hat irgendwo ein Fleckchen, das nicht dauerhaft belaufen oder bespielt wird. Offene Erde sollte vorhanden sein oder die Grasnarbe entfernt werden, sonst bekommt die Saat zu viel Rasenkonkurrenz. Das Wetter ist jetzt optimal zum Keimen. Eine Herbstsaat im September verspricht vielleicht noch mehr Erfolg, weil die Konkurrenz schon im Frühling ihre Kraft gelassen hat.“
 
1 m² als Testfläche ist der Minimalansatz, den Sie für die Artenvielfalt herrichten können. Die Blumen-Farben mögen nicht so spektakulär sein, wie bei extra bunten Blüh-Mischungen, aber darauf kommt es den Insekten gar nicht an. Sie brauchen die Vielfalt an möglichst vielen Orten. Auch die Stängel und Samen sind wichtig.
 
Mit der Einsaat der Blüh-Mischung verspricht sich Matthaei noch einen weiteren Vorteil: „Der Rasenmäher-Stress kann weniger werden, wenn Sie etwas Mut aufbringen und „wild-romantisches“ zulassen können. Lassen sie den 1 m² bis durch den Winter hindurch stehen. Samenstände können noch mal ausgeschüttelt werden bevor sie im März alles Trockene mit dem hoch gestellten Rasenmäher entfernen. Falls Ihnen das zu viel Unordnung in den Garten bringt, ist eine langfristige Investition von Blühstrauch oder Baum - mit ungefüllten Blüten - auch richtig und wichtig. Fazit: ‚Tu kurz was, dann darfst du faul sein und auf den Großen Erfolg für Biene & Co. warten!‘“

Stadt Bückeburg

  • Marktplatz 2 - 4
  • 31675 Bückeburg
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK