Notdienste

Krankenhaus Bethel:

Bei Vergiftungen:

  • Giftnotrufzentrale (GIZ), 24-Stunden-Notrufnummer: 0551/1 92 40
    Weitere Informationen: www.giz-nord.de

Notdienst-Tafel

  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst

    Sobald es sich um eine Erkrankung, mit der Sie normalerweise einen niedergelassenen Arzt in der Praxis aufsuchen würden, aber die Behandlung aus medizinischen Gründen nicht bis zum nächsten Tag warten kann, ist der ärztliche Bereitschaftsdienst zuständig. Er ist auch als ärztlicher Notdienst oder Notfalldienst bekannt.

    Unter der bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117 erreichen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst. Für den ärtzlichen Bereitschaftsdienst in Schaumburg wählen Sie bitte die 0 50 41/7 77 56.

    Bereitschaftszeiten:
    • montags, dienstags, donnerstags von 18.00 bis 8.00 Uhr des Folgetages
    • mittwochs und freitags von 13.00 bis 8.00 Uhr des Folgetages
    • samstag, sonntags und an Feiertagen von 8.00 bis 8.00 Uhr des Folgetages.
    Bei möglicherweise lebensbedrohlichen Zuständen wie Verdacht auf Herzinfarkt oder Schlaganfall, Bewusstseinstrübung oder Bluterbrechen sollen sie jedoch sofort über die 112 den Rettungsdienst alarmieren.

  • Apotheken-Notdienst

    Darüber hinaus ist an jeder Apotheke angeschlagen, wer Notdienst hat. Ebenfalls informiert die Rettungsleitstelle oder das Internet unter www.aponet.de .

    Die Bückeburger Apotheken haben als freiwilligen Service einen "kurzen Notdienst" eingerichtet: montags, dienstags und donnerstags ist jeweils eine Apotheke bis 19.30 Uhr geöffnet.
  • Eine Übersicht über die niedergelassenen Ärzte in Bückeburg finden Sie im Branchenbuch.
  • Störungsdienst Kläranlage: 0 57 22/8 90 81 25
  • Störungsdienst Straßenbeleuchtung: 0 57 22/206-166 oder 206 -168

Stadt Bückeburg

  • Marktplatz 2 - 4
  • 31675 Bückeburg