Start > Leben in Bückeburg > Planen, Bauen und Wohnen > Stadtplanung > Flächennutzungsplan > Was wird im Flächennutzungsplan dargeste

Was wird im Flächennutzungsplan dargestellt?

Der Flächennutzungsplan besteht aus einer Planzeichnung mit der entsprechenden Erläuterung der verwendeten Planzeichen und einer Begründung. In der Begründung werden auf Grundlage einer Bestandsanalyse die Planungsziele für einen Zeitraum von etwa 15 Jahren dargelegt.
Der Flächennutzungsplan stellt die bisherigen und zukünftigen Flächennutzungen im gesamten Gemeinde- oder Stadtgebiet dar, die sich aus der beabsichtigten städtebaulichen Entwicklung ergeben. Es werden unter anderem folgende Aussagen getroffen:

  • Wo werden neue Wohnbauflächen entstehen?
  • Wo liegen die Schwerpunkte für die gewerbliche Bauflächenentwicklung?
  • Gibt es neue Planungsansätze für weitere örtliche Hauptverkehrswege?
  • Wo liegen die Freibereiche, landwirtschaftliche Flächen und Wälder?
  • Wo sind Flächen für Gemeinbedarfseinrichtungen wie Schulen, Kindergärten, Kirchen und Hochschulen vorhanden oder vorgesehen?

Stadt Bückeburg

  • Marktplatz 2 - 4
  • 31675 Bückeburg
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK