Start > Leben in Bückeburg > Planen, Bauen und Wohnen > Stadtplanung > Flächennutzungsplan > Wie verbindlich ist der Flächennutzungsp

Wie verbindlich ist der Flächennutzungsplan?

Die planerischen Aussagen im Flächennutzungsplan beziehen sich auf das gesamte Gemeinde- oder Stadtgebiet. Für die Behörden ist er bindend. Gegenüber Dritten entfaltet er jedoch keine Rechtswirkung. Baurechte für einzelne Grundstücke können somit nicht aus dem Flächennutzungsplan  abgeleitet werden.
Bebauungspläne sind grundsätzlich aus dem Flächennutzungsplan zu entwickeln. Nutzungen, die im Bebauungsplan festgesetzt werden, müssen also dem Flächennutzungsplan entsprechen.

Stadt Bückeburg

  • Marktplatz 2 - 4
  • 31675 Bückeburg
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK